Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Denkmal zu Ehren der Opfer der NS-Justiz

Ein Denkmal zu Ehren der Opfer der NS-Justiz wird in Zukunft auf dem Zentralfriedhof an die Menschen erinnern, die aufgrund von Urteilen der NS-Gerichte in Wien hingerichtet wurden.

Das Denkmal in der Gruppe 40 des Zentralfriedhofes wird am Donnerstag, 21. April, 10 Uhr von Bürgermeister Dr. Michael Häupl enthüllt. In der vom Innenministerium verwalteten Gruppe 40 sind an die 1400 Frauen und Männer beerdigt, die im Landesgericht und am Militärschießplatz Kagran hingerichtet wurden.

Die Verurteilungen erfolgten wegen Widerstands gegen die NS-Diktatur, Desertion von der Wehrmacht und ähnlichen “Verbrechen”. Die Initiative zur Errichtung des Denkmals setzte die Arbeitsgemeinschaft der KZ- Verbände und Widerstandskämpfer Österreichs, der der Bund sozialdemokratischer Freiheitskämpfer und Opfer des Faschismus, die ÖVP-Kameradschaft der politisch Verfolgten und der KZ-Verband angehören.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Denkmal zu Ehren der Opfer der NS-Justiz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen