Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

DENIOS Österreich verdoppelt Umsatz in zwei Jahren

Hallwang - In Zeiten, in denen sich die Finanzmärkte mit Negativmeldungen überschlagen und von Auftragseinbrüchen, Personalabbau und Betriebs­schlie­ßun­gen die Rede ist, darf sich die DENIOS GmbH über positive Budgetzahlen freuen.

Für 2008 ist ein Jahresergebnis von 4 Millionen Euro prognostiziert, bis 2015 soll der Umsatz noch einmal verdoppelt werden. Auf der Kundenliste des Hallwanger Komplettanbieters für Produkte zur Lagerung und zum Handling gefährlicher Güter finden sich namhafte Unternehmen wie Bosch, Swarovski, ÖBB, OMV, Shell, Castrol, Palfinger, MAN Nutzfahrzeuge, voestalpine oder Fronius.

2005 erzielte die DENIOS GmbH einen Umsatz von 1,78 Millionen Euro, bereits Ende 2007 konnte das Ergebnis fast verdoppelt werden. „Die positive Geschäftsentwicklung und die guten Prognosen freuen mich besonders, weil wir vor drei Jahren in Salzburg unter schwierigen Bedingungen gestartet sind. Wir mussten den Namen DENIOS in Österreich erst richtig bekannt machen und haben uns in den letzten beiden Jahren gegen den Mitbewerb hervorragend geschlagen“, schildert Geschäftsführer Erich Humenberger seinen Einstieg in die Welt des Gefahrenschutzes.

Die Angebotspalette soll in den nächsten Jahren noch erweitert werden. Die DENIOS GmbH plant den Ausbau des Consulting-Bereiches. „Wir geben auch in den nächsten Jahren Vollgas und werden durch neue Geschäftsfelder das Betriebsergebnis weiter verbessern, die fundierte Beratung ist einerseits eine Hilfestellung für den Kunden und unterstützt andererseits unseren Verkaufserfolg“, so Humenberger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • DENIOS Österreich verdoppelt Umsatz in zwei Jahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen