AA

Demenztag in der HLW

Im Raum "Geistig fit ins Alter" erklärt Lisa aus der 4b Marianne Stadelmann aus Rankweil ein Sprechspiel.
Im Raum "Geistig fit ins Alter" erklärt Lisa aus der 4b Marianne Stadelmann aus Rankweil ein Sprechspiel. ©Regine Huber
Demenztag-Bilder

Heute Nachmittag veranstaltete die HLW-Rankweil einen Gesundheitstag zum Thema Demenz: trotzDEMENZ – das Herz vergisst nie.

Die Schülerinnen der 1. bis zur 4. Klasse hatten sich intensiv mit diesem schwierigen Thema auseinandergesetzt und präsentierten nun in liebevoll gestalteten Klassenräumen ihre Ergebnisse. Raum für Raum konnten die Besucher die Schülerarbeiten betrachten und so manches, mithilfe der freundlichen Unterstützung und Anleitung der Jugendlichen, selbst ausprobieren: So gab es unter anderem ein Humorzimmer, einen Gymnastikraum oder einen Aktivraum, denn viel Lachen und Sport bringen im Alter Fitness im Kopf.

In der Aula wurden die Gäste von Direktorin Mathilde Kostal sowie der Projektleiterin Kristina Harder und deren Teammitarbeiterin Natalie Koch begrüßt. Nach einer Trommelaufführung führten die Schülerinnen der 2c einen Tanz mit dem Titel “Jede Zelle meines Körpers fühlt sich wohl” vor - und das Publikum tanzte begeistert mit! Im Anschluss daran folgten drei Fachvorträge: Dr. Barbara Rehberger referierte zum Thema “Altersvergesslichkeit – Was steckt dahinter?”, Norbert Schnetzer zum Thema “Demenz geht uns alle an! -  Der Tag, an dem die Handtasche im Kühlschrank stand.” und Dr. Reinhard Bacher zum Thema “Vergesslichkeit im Alter – die Alzheimerkrankheit”.

Im Literaturraum wurde ein Bücherverkauf zum Thema Demenz angeboten, welcher von der Buchhandlung Brunner unterstützt wurde: Für jedes verkaufte Buch wurde ein Teil des Erlöses gespendet. Auch Schülertexte zum Thema Demenz wurden vorgelesen. Zwei Schülerinnen der 3c berichten: “Wir waren im Sozialzentrum in Altach und haben mit den alten Menschen Lieder gesungen, Kekse gebacken, gespielt und gebastelt. Wir hatten viel Spaß”, so Angelika. “Und im Deutschunterricht haben wir Texte darüber verfasst, zum Beispiel Innere Monologe”, ergänzt Sophie.

Sabrina und Christina klären im Anti-Raucherzimmer der 4b auf: “Raucher werden schneller dement.” Anhand eines selbst erstellten Computerprogrammes zeigen Lena, Nicole und Sabrina Interessierten, was das Rauchen kostet.

Im Sprachenraum der 3b hilft Sabrina einer Besucherin, Begriffe der richtigen (Fremd)Sprache zuzuordnen.

Im Untergeschoss war eine Cafeteria eingerichtet und die Gäste konnten sich hier zwischendurch aufs Beste stärken. Der Demenztag war ein weiterer großer Erfolg der HLW-Rankweil, davon zeugte der große Besucherandrang und die vielen äußerst motivierten Schülerinnen und Lehrerpersonen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Demenztag in der HLW
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen