AA

Defektes Litzufer wird saniert

Im Herbst dieses Jahres wurde die Firma Hilti und Jehle aus Feldkirch mit der Sanierung der im Jahre 1911 errichteten Ufermauern an der Litz beauftragt.

Nach dem die Fundamente freigelegt wurden, konnte jetzt das tatsächliche Ausmaß der Schäden festgestellt werden. Teilweise musste die Basis unterfangen und lockeres oder fehlendes Mauerwerk ergänzt werden. Die Sanierung wird in den nächsten Jahren in Etappen bis zum Einlauf in die Ill fortgeführt. Im ersten Bauabschnitt erfolgt die Sanierung der Flussstrecke zwischen Bayerbrücke und Recyclinghof um rund 70.000 Euro – wobei die Instandsetzung von teilweise mit Förderungen von Bund und Land unterstützt wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Defektes Litzufer wird saniert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.