Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Debatte über aktuelle Fragen

Die Situation der Grenzgänger stehen am Donnerstag Abend in Schaan im Mittelpunkt einer Debatte, zu der die Rheintalische Grenzgemeinschaft lädt.

Fragen wie „Arbeitsplätze und Aufenthalte – wer darf wo arbeiten?“ oder fremdenpolizeiliche Themen und die Situation der Grenzgänger stehen am Donnerstag Abend im Mittelpunkt einer Debatte, zu der die Rheintalische Grenzgemeinschaft lädt.

Die Gemeinschaft versteht sich als grenzüberschreitende und verbindende Organisation zwischen Vorarlberg, Liechtenstein und St. Gallen. Werner Huber, Präsident dieser Gemeinschaft und Gemeindechef von Götzis, erwartet dazu neben Landesrat Manfred Rein auch Liechtensteins Regierungsrat Hansjörg Frick, Kurt Sonderegger und Thomas Pleuler vom Amt für Wirtschaft in St. Gallen sowie Gregor Ott, Bürgermeister von Eschen im Fürstentum.

Die Diskussionsrunde beginnt um 19 Uhr im Saal des Pfarreizentrums von Schaan.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Debatte über aktuelle Fragen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.