AA

David Letterman mit Sex-Affären erpresst

Der amerikanische Talkshow-Star und Komiker David Letterman ist wegen sexuellen Beziehungen zu weiblichen Angestellten erpresst worden. Das gab der 62-Jährige bei der Aufzeichnung seiner Late Night Show in New York selbst bekannt. Jemand habe ihm gedroht, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, sollte er nicht zwei Millionen Dollar zahlen.
David Letterman gesteht Affären

Er habe den Fall der Staatsanwaltschaft Manhattan gemeldet, sagte Letterman in einer Pressemitteilung der Produzenten der CBS-Show. Als ihn die Staatsanwälte zu seinen angeblichen Sex-Beziehungen befragt hätten, habe er geantwortet: “Ja, das habe ich getan.”

“Wäre es peinlich, wenn dies öffentlich gemacht würde?”, beantwortete Lettermann die Frage gleich selbst: “Vielleicht. Ich spüre, dass ich diese Leute schützen muss. Ich muss sicherlich meine Familie schützen.” Letterman hat einen fünfjährigen Sohn mit Regina Lasko, mit der er seit 23 Jahren zusammen ist und die er im März geheiratet hatte.

Wie es hieß, wurde am Donnerstag ein Verdächtiger bei einer fingierten Scheck-Übergabe festgenommen. Weitere Einzelheiten zu dem Fall sollten am Freitag bekanntgegeben werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • David Letterman mit Sex-Affären erpresst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen