AA

Das Wochenende wird winterlich

Am Wochenende könnte der Regenschirm zum ständigen Begleiter werden
Am Wochenende könnte der Regenschirm zum ständigen Begleiter werden ©VOL.AT/Steurer
Bregenz - Eine Kaltfront sorgt am Wochenende für unbeständiges und recht kühles Wetter. Wie die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag prognostizierten, ist regional sogar mit Schneefall zu rechnen.
Das Wetter in Ihrer Gemeinde
Aktueller Lawinenlagebericht
Ein Blick durch die Livecams
Wetterwarnungen

Das sonnige Frühlingswetter geht am Freitag zu Ende, es bleibt aber in Vorarlberg noch mild. Ausgedehnte Wolkenfelder überziehen den Ländlehimmel und setzen der Sonne schon am Vormittag stark zu. Im Laufe des Nachmittags verdichten sich die Wolken und es kommt bis zum Abend zu lokalen Regenschauern. In der Nacht zum Samstag regnet es verbreitet. Die Temperaturen bewegen sich am Freitag zwischen vier und 18 Grad Celsius.

Kühler und regnerischer Samstag

Der Samstag wird trüb und regnerisch. Es regnet mit mäßiger Intensität, zeitweise ist speziell in den West- und Nordweststaulagen auch mit starken Regen zu rechnen. Die Schneefallgrenze sinkt tagsüber von knapp 2000 Meter gegen 1500 Meter. In der Nacht auf Sonntag schneit es auf unter 1000 Meter herab. Die Temperaturen erreichen am Samstag maximal 14 Grad Celsius.

wetterwe

Schneefall am Sonntag und Montag

Am Sonntag wird es noch kälter und es wird noch einmal winterlich im Ländle, Schneeschauer sind bis auf unter 1000 Meter zu erwarten. Zwischen den Schneeschauern kommt es am Sonntag zu kurzen Auflockerungen. Das Temperaturen fallen bis auf 0 Grad Celsius. Weitere Schneeschauer sind zum Montag hin auch bis ins Rheintal herunter nicht ausgeschlossen und am Montag ist es den ganzen Tag kalt. Dabei sind ab mittleren Höhenlagen winterliche Straßenbedingungen wahrscheinlich.

14wetter

Entlastung für Pollenallergiker

Der Wetterumschwung hat aber auch einen Vorteil: Die Kühl-nasse Bedingungen sollten für Pollenallergiker eine deutliche Entlastung bringen.

Wechsel auf Sommerreifen abwarten

Wer seine Winterreifen noch nicht gewechselt hat, sollte damit also noch etwas zuwarten. Die ASFINAG appelliert zudem an alle Verkehrsteilnehmer, die Fahrweise an die Wetterbedingungen anzupassen. Auch wenn seit 15. April die gesetzliche Winterreifenpflicht zu Ende ist, ist bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen auf die entsprechende Winterausrüstung der Fahrzeuge zu achten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Das Wochenende wird winterlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen