AA

Das Weihnachtsmahl – ein Fest für den Gaumen

Bald ist es endlich soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Und wirft nicht nur die Frage nach den zu besorgenden Geschenken auf. Nein, die Gretchenfrage für die Küchenchefs am heimischen Herd lautet: Was koche ich? VOL.AT hat vielleicht die Antwort parat – zumindest gibt’s zahlreiche Vorschläge für das perfekte Weihnachtsdinner.
Mehr Rezepte für Festtage

Jetzt laufen Hobbyköche und begnadete Hausfrauen zu Höchstformen auf, schließlich gilt es das Weihnachtsessen für die Liebsten vorzubereiten. Sind Sie auch auf der Suche nach der perfekten Vorspeise, Hauptspeise oder dem Dessert? Wir helfen Ihnen gerne! Und präsentieren die besten Rezepte für das Weihnachtsmahl 2012.

 

Der kulinarische Beginn

Für den kulinarischen Start in den Weihnachtsabend bieten sich die verschiedensten Vorspeisen an: schnell zubereitete Garnelen für Liebhaber von Meeresfrüchten, klassisch pikante Blätterteigtaschen oder als besonderes Geschmackserlebnis Camembert mit süßem Erdbeer-Rharbarber-Kompott. Auch nicht zu verachten: Crepes mit Lachs und Spargel. Egal für welche Vorspeise Sie sich entscheiden – alle schmecken wunderbar.

 

Der feudale Höhepunkt

Vielleicht möchten Sie sich dieses Jahr für etwas Ausgefalleneres im Hauptgang entscheiden? Dann bieten sich Seezungenfilets mit Erdbeeren oder Bananen-Nuß-Steaks vorzüglich an. Wer wagt gewinnt – es erwartet Sie ein Geschmackserlebnis. Für all jene die auf Altbewährtes setzen möchten und lieber keine kulinarischen Experimente wagen, denen sei die Entenbrust mit Preiselbeersoße, die Gänsebrust mit Maronen-Semmelknödelfüllung oder die mediterranen Rinderfiletröllchen mit Parmaschinken und mit Basilikumblättchen gefüllt wärmstens empfohlen. Diese Klassiker treffen meist jeden Geschmack!

 

Das süße Finale

Vor- und Hauptspeise sind schon ausgewählt? Sehr gut. Dann fehlt jetzt noch der Gang für die Naschkatzen: das Dessert.  Darf‘s etwas Schokoladiges sein? Dann verzaubern Sie Ihre Gäste mit einem weißen Schokomousse auf Schneefrüchten oder einem Schokoladen-Nougat-Pudding – schokoladiger geht’s kaum. Oder verführen Sie mit süßen Früchtchen: die Marzipanterrine mit Erdbeeren oder die Kiwis an Sanddohrnsahne sind ein wahres Gedicht. Sie werden sehen.

 

Sie wünschen noch mehr Rezeptvorschläge? Dann schauen Sie sich in Ruhe in unserer ausführlichen Rezeptsammlung um. Viel Vergnügen beim Stöbern und einen herrlichen Weihnachtsabend mit vielen Leckereien und tollen Gästen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • Das Weihnachtsmahl – ein Fest für den Gaumen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen