Das war die Schubertiade 2005

46.000 Musikliebhaber haben heuer die "Schubertiade Schwarzenberg" frequentiert. Insgesamt wurden 37 Lieder-, sechs Klavierabende, 41 Kammerkonzerte, acht Orchesterkonzerte sowie zwei Meisterkurse veranstaltet.

Das Programm der Schubertiade Schwarzenberg 2006 (3. bis 18. Juni und 26. August bis 19. September) ist soeben erschienen.

Mit einem Kammerkonzert des Hagen Quartetts im Angelika Kauffmann Saal der Bregenzerwälder Gemeinde Schwarzenberg ging der Zyklus 2005 am gestrigen Samstagabend zu Ende. Den Anfang des Festivals hatte am 13. Mai der englischen Tenor Ian Bostridge gemeinsam mit musikalischen Freunden gemacht. Den Auftakt der Frühsommersaison mit 18 Konzerttagen bildete am 10. Juni ein Jubiläumskonzert anlässlich der 30. Schubertiade.

Unter dem Titel „Musik im Originalklang“ wurde dann vom 13. bis 17. Juli ein viertägiges Konzertwochenende präsentiert, das zum großen Treffen führender Ensembles der Originalklangszene wurde. Da Schwarzenberg von den Auswirkungen des Hochwassers im Bregenzerwald im August glücklicherweise verschont blieb, konnte die Spätsommersaison der Schubertiade (24. August bis 10. September) ohne Beeinträchtigungen durchgeführt werden.

Nach einer Pause von 15 Jahren veranstaltet die Schubertiade zusätzlich zu den gewohnten Terminen in Schwarzenberg auch wieder Konzerte in Hohenems, wo die Schubertiade einst von Hermann Prey gegründet worden ist. Schauplatz ist der am Schlossplatz gelegene Markus-Sittikus-Saal, der durch die Schubertiade langfristig angemietet wurde.

Von Oktober 2005 bis Mai 2006 findet monatlich ein Konzertwochenende mit einem vielfältigen Programm und renommierten Künstlern, darunter Olaf Bär, Ian Bostridge, David Daniels, Elina Garanca, Matthias Goerne, Magdalena Kozena, Waltraud Meier, Christoph Pregardien, Peter Schreier, das Beaux Arts Trio, das Alban Berg Quartett, das Artemis Quartett, das Borodin Quartett, das Hagen Quartett, L’Arpeggiata, Heinrich Schiff, Till Fellner, Elisabeth Leonskaja, Martin Stadtfeld und Mitsuko Uchida statt.

Schubertiade GmbH, Schweizer Straße 1, A-6845 Hohenems
Fax: 0043-5576-75450
Internet:www.schubertiade.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Das war die Schubertiade 2005
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen