Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das unglaublichste Motorrad der Welt: TMC Dumont

Ex-F1-Pilot Marques steckt hinter diesem 300 PS starken TMC Dumont-Custombike.

Der ehemalige brasilianische Formel 1-Rennfahrer Tarso Marques (1996-2001 für Minardi) baute diese TMC Dumont um und holte sich bei der legendären Daytona Bike Week in der Kategorie „Best of Show“ den Titel.  Nach seiner Formel 1-Karriere fuhr Marques noch Stock-Car-Rennen in Brasilien bevor er sich seiner Leidenschaft, dem “Customizen” von Motorrädern, widmete. Angetrieben wird das Bike übrigens von einem rund 300 PS starken Rolls Royce-Triebwerk mit liegenden Zylindern.

Designschmiede

Ob das Custom-Bike bei uns durch den “Tüv” kommen würde, darf bezweifelt werden. Der Fahrer sitzt nämlich ganz ungeschützt vor dem Hinterrad, geschätzte 40 Zentimeter über dem Boden und direkt hinter dem Sechszylinder. Durch die Designschmiede von Marques sind bisher aber nicht nur Motorräder gelaufen, sondern auch Autos, Boote, Hubschrauber und Flugzeuge.

tarsomarques.com
tarsomarques.com ©tarsomarques.com
tarsomarques.com

Tarso Marques in der Formel 1

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Das unglaublichste Motorrad der Welt: TMC Dumont
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen