Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das sind die Stickoxid-Hotspots in Vorarlberg

©K. Hartinger
Die Stickoxid-Belastung ist in Österreich vielerorts zu hoch, auch in Vorarlberg, weist der VCÖ auf den nun veröffentlichten Luftgütebericht des Umweltbundesamts hin.

Die Stickoxid-Belastung ist in Österreich vielerorts zu hoch, auch in Vorarlberg, weist der VCÖ auf den nun veröffentlichten Luftgütebericht des Umweltbundesamts hin. Demnach wurden in Österreich im Jahr 2017 an 27 Messstellen Überschreitungen des Grenzwertes für den Jahresmittelwert (30 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft) gemessen. An zwölf Messstellen in Österreich wurde der EU-Grenzwert (40 mg NO2) überschritten, darunter auch Lustenau und in Feldkirch, berichtet der VCÖ.

Die österreichweit höchste Belastung wurde an der Messstelle in Vomp an der Inntalautobahn festgestellt, die zweithöchste Belastung wurde an der Tauernautobahn bei Hallein gemessen. Die Messstelle in Lustenau wies den neunthöchsten Wert von insgesamt 147 Messstellen auf, die Messstelle in Feldkirch (Bärenkreuzung) die zehntstärkste Belastung.

Das Umweltbundesamt stellt im Bericht fest, dass entlang stark befahrener Straßen auch dort, wo es keine Messstellen gibt, von einer hohen Stickstoffdioxid-Belastung auszugehen ist.

Dieselabgase als Hauptverursacher

Hauptverursacher der NO2-Belastung sind Dieselabgase. Auch die hohe Anzahl an Schmutz-Diesel-Pkw verstärkt die Luftverschmutzung. Laut einer internationalen Studie gibt es allein in Österreich mehr als eine Million dieser Schmutz-Diesel-Fahrzeuge, im benachbarten Deutschland mehr als acht Millionen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Das sind die Stickoxid-Hotspots in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen