Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das „Ohr“ der Politik in die Wirtschaft

Jedes Unternehmen, das sich in der Stadt angesiedelt oder erweitert wird, ist wertvoll. Da sind sich die Experten des Standort- und Gründerzentrum in Dornbirn einig und sind gerüstet für ­alle Fragen und Anliegen.
Mehr zum Thema

„Jungunternehmer sind immer willkommen. Wir werden ihnen mit unserem Service zur Seite stehen. Ebenso knüpfen wir für sie Kontakte zu weiteren Informationsquellen.“ sagt Marco Fehr vom Standort- und Gründerzentrum. Klar, denn gerade junge Unternehmen sind für ein vitales Wirtschaftsleben und Wachstum jeder Stadt unverzichtbar. Über das Zentrum werden Gründer umfassend und unbürokratisch auf dem Weg in die Selbstständigkeit und darüber hinaus unterstützt. Dazu zählen kostenlose Erstberatung und Leitfäden für die Erstellung von Businessplänen ebenso wie die  Abklärung handels- und gewerberechtlicher Rahmenbedingungen

Umfeld schaffen

Bis vor einigen Jahren war Wirtschaftsförderung vor allem das Bemühen, große Fische an Land zu ziehen. Wer heute will, dass seine Wirtschaft floriert, der muss insbesondere für junge Unternehmen, aber auch für ansässige Betriebe und ­solche, die sich  neu ansiedeln wollen, ein günstiges Umfeld schaffen. Und genau hier schafft des Team des Standort- und Gründerzentrums die Verbindung zwischen Wirtschaft und politik. Das Zentrum empfiehlt sich sowohl als Servicestelle als auch als das „Ohr“ der Stadtpolitik in die Wirtschaft und hilft, wichtige wirtschaftspolitische Entscheidungen zu treffen. Ob eine Firmenneugründung in der Stadt, ein Umzug des Unternehmens nach Dornbirn, Immobilienberatung: fundiertes Wissen und dessen Weitergabe an Interessenten werden professionell garantiert. Daneben werden laufend Initiativen und Programme entwickelt, die attraktive wirtschaftliche Impulse in Dornbirn setzen. Zudem richtet das Wirtschaftsteam seinen Fokus nicht nur auf die Lösung der bisherigen Aufgaben, sondern wird auch die Bereiche Wirtschaftsmonitoring, Veranstaltungsprojekte, Standortmarketing und Kommunikation mit erhöhter Aufmerksamkeit bedenken. Als „Think Tank“ ist das Standortzentrum ein wichtiger Teil der strategischen Ausrichtung der Wirtschaftsstadt Dornbirn.

Standort- und Gründerzentrum Dornbirn
Betriebsgründungsberatung und -betreuung der Stadt Dornbirn
A-6850 Dornbirn • T 05572/55 377 • standort@dornbirn.at

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 8
  • Das „Ohr“ der Politik in die Wirtschaft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.