Das Landestheater hat Grund zum Feiern

Das Vorarlberger Landestheater meldet sich aus der Sommerpause mit seinem traditionellen Theaterfest zurück.
Das Vorarlberger Landestheater kommt aus der Sommerpause

Der Sommer vorbei, die Festspiele zu Ende, die Schule hat wieder begonnen… Alles keine Gründe zum Traurigsein, denn das Vorarlberger Landestheater meldet sich aus der Sommerpause mit dem traditionellen Theaterfest zurück. „Liebe.Unmöglich?“ lautet das Motto der Spielzeit 2011/12 und so sind am 17.09.2011 ab 15 Uhr alle großen und kleinen Theaterfreunde eingeladen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, lustige Kostüme zu ersteigern, Theaterluft zu schnuppern und mit Theaterschaffenden ins Gespräch zu kommen.

Auf der Bühne wird Intendant und Regisseur ,Alexander Kubelka, eine öffentliche Probe der Eröffnungsproduktion „Die Dreigroschenoper“ von Brecht abhalten und in den Garderoben gibt es eine spannende Führung durch den Spielplan der neuen Saison. Im Kleinen Haus gibt es noch einmal die Möglichkeit, die immer ausverkaufte Inszenierung, der kleinen „Zauberflöte“ zu erleben oder zusammen mit Nina Kogler und Michael Schiemer zu singen. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich auch gesorgt sein. Genießen Sie Kaffee und Kuchen im Foyer oder probieren unter den Arkaden beim Haupteingang frischen Kaiserschmarrn von unserem Willy.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen und das ganze Programm unter: www.landestheater.org

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Das Landestheater hat Grund zum Feiern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen