AA

Das Hatlerdorf in Weihnachtsstimmung

Hoch zu Ross ging es durchs Hatlerdorf.
Hoch zu Ross ging es durchs Hatlerdorf. ©Laurence Feider
Beim Hatler Weihnachtsspaziergang stand auch Kinderreiten auf dem Programm.
Hatler Weihnachtsspaziergang

Dornbirn. Bald kommt das Christkind! Im Hatlerdorf wurde die Wartezeit auf besondere Art zelebriert: Beate Thurnher lud am Sonntag gemeinsam mit weiteren engagierten Hatlern zum Weihnachtsspaziergang ein. Verschiedene Häuser rund um den Hatler Brunnen hatten ihre Türen geöffnet und gewährten Einblick in ihre Weihnacht, wo erzählt, gesungen, gebastelt, gegessen, eingekauft und vieles mehr wurde. An einem Stand gab es Selbstgebasteltes sowie kulinarische Köstlichkeiten. Im Kindergarten Hatlerstraße wurde ein Weihnachtstheater aufgeführt. Im Keller von Gabriele Kanonier gab die Gruppe „String Dazzlers“ Kostproben ihres Könnens – auch Ulrich Gabriel „Gaul“ stimmte mit seinen Kinderliedern auf das Fest der Feste ein.

Auf dem Rücken der Pferde

Ein besonderes Highlight für die jungen Besucher war die Runde, die sie hoch zu Ross auf Lenora, Silka und Atlanta durch das Hatlerdorf drehen durften. Und das Beste: Ein Teil des Erlöses kommt einem guten Zweck zugute. Man möchte damit Familien im Hatlerdorf unterstützen, die durch Schicksalsschläge oder Trennungen am Existenzminimum leben müssen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Das Hatlerdorf in Weihnachtsstimmung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen