Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das große Warten

Wie geht es weiter mit Eishockey in Feldkirch?
Wie geht es weiter mit Eishockey in Feldkirch? ©Huber
Warten heißt es derzeit für alle Eishockeyfans und Verantwortlichen in Feldkirch. Nachdem diese Woche bekannt wurde, dass die beiden großen direkten Konkurrenten Dornbirn und Innsbruck in die Bundesliga aufsteigen, kann im Augenblick niemand sagen wie es mit der Nationalliga weitergeht.

Eines ist aber bereits jetzt allen Verantwortlichen und den Fans klar, sollte eine Liga zustande kommen sie wird sowohl für Fans als auch Sponsoren bei weitem weniger attraktiv sein als in der Vergangenheit.  Zudem werden wohl viele Zuschauer die attraktiven Bundesligaspiele in Dornbirn besuchen, wichtige Einnahmen die in der VEU Kassa fehlen werden. Bei der VEU hat man zwar bereits mit den Spielern gesprochen, die Abgänge von Bernd Schmidle, Daniel Gauthier und Kevin Macierzynski sind ja bereits fix, Ryan Foster und Patrick Machreich werden den Verein wohl auch verlassen, so lange aber keine Liga steht kann man auch keine Verträge vereinbaren. Es hängt also alles in der Luft im Moment. Das einzige fixe im Moment ist das große Fest am Wochenende (100 Jahre FBI VEU Feldkirch), die Fans hoffen dort dann mehr über die Zukunft des Traditionsvereins zu erfahren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Das große Warten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen