AA

Das erste Live-Konzert nach dem Lockdown

Rumborak in der Remis in Bludenz
Rumborak in der Remis in Bludenz ©VOL.AT/Steurer
Die Vorarlberger Mundart-Rockband Rumborak eröffnete am Dienstag nicht nur den Bludenzer Veranstaltungsfrühling, sondern rockte als erste Band österreichweit wieder die Bühne.
Rumborak-Konzert in Bludenz
NEU

Nach rund 20 Wochen kulturellem Stillstand startet die Remise Bludenz am frühen Dienstagabend in ihr neues Live-Programm. Mit dem Eröffnungskonzert schrieben die Mundart-Rocker von "Rumborak" ein Stück weit Geschichte: Sie waren am Dienstag österreichweit die erste Band, die seit dem Kultur-Shutdown wieder live indoor vor Publikum spielte.

100 Personen durften live mit dabei sein, bei der Kartenvorbestellung wurden die Konzertbesucher registriert. Wer in den Konzertsaal wollte, musste einen negativen Corona-Test vorzeigen. Das Konzert dauerte von 18 bis 19:30 Uhr.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Das erste Live-Konzert nach dem Lockdown
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen