AA

Danke an Helferinnen und Helfer

Bild: Stadtbibliothekar Albrecht führte die MOHI-Helferinnen und Helfer durch die Stadt.
Bild: Stadtbibliothekar Albrecht führte die MOHI-Helferinnen und Helfer durch die Stadt. ©Manfred Bauer
Helfer

Der MOHI Feldkirch lud Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Ausflug in die Geschichte Feldkirchs.

Feldkirch. Unter dem Motto “Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah” lud der Mobile Hilfsdienst (MOHI) kürzlich seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Vereinsausflug der anderen Art. Im Mittelpunkt stand dabei niemand geringerer als die Stadt Feldkirch. Durch die Geschichte der Stadt führte Stadtbibliothekar Alt-Stadtrat Dr. Karlheinz Albrecht. Gestartet wurde der interessante und lehrreiche Feldkirchrundgang im Wildpark. Nachdem sich der Obmann Dr. Heinz Bilz bei den Helferinnen und Helfern für ihre verlässliche und treue Mitarbeit bedankte, gab es eine kompetente Führung mit interessanten Informationen zu den im Wildpark beheimateten, Tieren inklusive Tierfütterung mit Tierpflegerin Judith. In dem von der Lebenshilfe Vorarlberg bewirteten Wildparkkiosk wurden die Ausflügler mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Bergfried

Nach dieser Stärkung ging es weiter zum Palais Liechtenstein, wo Stadtbibliothekar Albrecht die MOHI Helfer in begeisternder Weise die Geschichte der Stadt und ihrer Häuser näher brachte. Mit einem Besuch im Rathaus und im Dom ging es weiter zur Schattenburg. Dort wurde die Gruppe von Manfred Getzner, Obmann des Museumsvereines Feldkirch empfangen der die rund 40 Interessierten mit spannenden Erzählungen und Anekdoten zur Geschichte der Schattenburg durch das Heimatmuseum bis hinauf zum neu eröffneten Bergfried führte. Mit einem Schattenburgschnitzel und einem Glas Wein fand der interessante Nachmittag einen gemütlichen Abschluss.

Der Mobile Hilfsdienst ist ein Verein, der es Alleinstehenden, Hilfsbedürftigen, Menschen mit Behinderung und Kranken ermöglicht, ihr Leben so lange als möglich zuhause zu verbringen und bietet pflegenden Angehörigen Entlastung und Unterstützung an. Informationen und Auskünfte unter: 05522/32732 oder mohi@feldkirch.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Danke an Helferinnen und Helfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen