AA

Dancing Stars im Montforthaus

Die Mitglieder des TSC "Swing & Dance" Feldkirch feierten ihr 15-jähriges Vereinsjubiläum
Die Mitglieder des TSC "Swing & Dance" Feldkirch feierten ihr 15-jähriges Vereinsjubiläum ©Bandi Koeck
Let\\\'s Dance!

Feldkirch. Am 1. Mai veranstaltete der Tanzsportclub “Swing & Dance” Feldkirch zu seinem 15-jährigen Bestehen die Vorarlberger Tanzgala, welche alle zuvor da gewesenen Frühlingsbälle an Rahmenprogramm und Überraschungen in den Schatten stellte. Die ORF-Dancing-Stars-Finalistin Babsi Koitz beehrte die Gala wie auch die Musical- und Showdance Weltmeister “Dance Elite”.

Der bereits 8. Vorarlberger Frühlingsball stand ganz im Zeichen des Vereinsjubiläums. Nach dem Sektempfang erhielt jede Dame zu Ballbeginn ein exklusives Geschenk aus dem Hause Swarovski, welches die Herzen einiger Damen höher schlagen ließ. Danach erwartete die Gäste eine wunderschöne Eröffnungspolonaise getanzt von den Mitgliedern des TSC Swing & Dance Feldkirch. Die in frühlingshaftem grün gehaltenen Kleider machten ein schönes Bild auf dem Parkett des Montforthaus.

Der “Rankler Jedermann”, Christian Urban, begrüßte anschließend die prominenten Gäste. Darunter befanden sich LA Statthalter Markus Wallner mit Gattin sowie ÖVP-Clubobmann Rainer Gögele mit Gattin und Finanzstadtrat Wolfgang Matt wie auch Peter Xander von der Sportabteilung der Stadt Feldkirch. Mitglieder des Fotoclubs “Kontakt” Feldkirch verteilten sich um schöne Fotos zu machen. Für Musik sorgten die “Air Bubbles” aus Lindau.

Vereinspräsident Lothar Schuler erzählte etwas über die Vereinsgeschichte. Der TSC wurde 1995 durch das Engagement von Renate Marzari gegründet. Dann kündigte Schuler den Überraschungshighlight des Abends an: Das jüngste Turniermitglied, Saphira Kaiser, ist gerade mal 15 Jahre alt und somit gleich alt wie der TSC “Swing & Dance”, welcher heute 223 Mitglieder aufweist. Sie tanzte zusammen mit Pitt-Alexander Wibawa solo auf dem Parkett. Um diese Überraschung noch zu trumpfen holte Schuler Wibawas kleine Schwester, welche sich im zarten Alter von 9 Jahren befindet, auf das Parkett. Den Zuschauern blieb der Atem weg.

Die mehrfachen Musical- und Showdance Staats-, Europa- und einfachen Weltmeister “Dance Elite” aus Feldkirch präsentierten “CATS” und Andrew Lloyd-Webbers Welthit “Memory” wurde live dar geboten. Zwischen den Programmpunkten wurde überall im Montforthaus getanzt, nicht nur auf dem Parkett, sondern in den Gängen und auf der Galerie – Tanzfieber pur, welches von Besucher zu Besucher regelrecht übersprühte und ansteckend war.

Anschließend trat ORF-Dancing-Stars-Finalistin Babsi Koitz aus der Steiermark zusammen mit ihrem neuen Tanzpartner Michael Baumann auf. Dieser Abend wird für alle Gäste unvergessen bleiben und kann als großer Erfolg unter dem Vorarlberger Tanzhimmel bezeichnet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Dancing Stars im Montforthaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen