Dance Art School rockte das Kulturhaus

Auch kleine Frösche swingten über die Bühne.
Auch kleine Frösche swingten über die Bühne. ©Laurence Feider
„Swing & Rock“ lautete das Motto der diesjährigen Tanzschulaufführung.
Swing & Rock

Dornbirn. Während Gastgeber-Land Brasilien sich unter südamerikanischer Hitze ins WM-Viertelfinale zitterte, schwitzen die rund 390 Tänzer der Dance Art School lediglich unter dem Scheinwerferlicht und swingten sich mit ihrer Performance in zwei Halbzeiten klar in die Herzen der über 1000 Zuschauer.  Bereits zum 18. Mal hatte die Dance Art School zur jährlichen Tanzschulaufführung ins Dornbirner Kulturhaus eingeladen.

Schwingende Hüften

„Swing & Rock“ von den 1930er Jahren bis heute stand diesmal auf dem tänzerischen Programm. Mit schwingenden Hüften tanzten die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen der verschiedenen Tanzklassen zu bekannten Jazz- und Big Band Melodien und ließen auch durch Bühnenbild, Kostüme und Styling vergangene Zeiten wieder aufleben. Von Nostalgie bis Hard Rock ging es bei den Tanz-Performances aus der rockigen Ecke zu. Auch hier beeindruckten die großen und kleinen Tänzer mit vollendeten Bewegungen, körperlicher Präzision und ausgefallenen Choreografien mit denen sie die Kulturhausbühne endgültig zum Beben brachten. Für die Besucher war es ein kurzweiliger Abend, bei dem sie von Moderator Max Blassnig immer über das Fußballgeschehen am Zuckerhut auf dem Laufenden gehalten wurden und einen Querschnitt durch alle an der Dance Art School unterrichteten Tanzstile von Stepptanz, Ballett und Jazz über Modern bis zu Theatre Dance und Tanzakrobatik genossen.

 

Tipp: „Dornbirn tanzt“
Sommertanztage der Dance Art School
Mit internationalen Dozenten
Für Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersgruppen

29. bis 31. August 2014
Alle Infos unter www.danceart.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dance Art School rockte das Kulturhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen