AA

Damenfußball: Wechselbad der Gefühle

Die Bludenzer Fußballdamen (in rot) bereichern den Sport in der Alpenstadt.
Die Bludenzer Fußballdamen (in rot) bereichern den Sport in der Alpenstadt. ©ESV Bludenz

Unentschieden und Niederlage für die ESV-Fußballerinnen.

Nicht ganz nach Wunsch lief es am 11. Oktober für die Fußballmädchen bzw. –damen des Eisenbahnersportvereins (ESV) Bludenz. Während den U14-Mädchen gegen den Tabellenzweiten FC Höchst ein hart umkämpftes 0:0 gelang, mussten die Damen gegen den Spitzenreiter der Liga SC Bregenz eine knappe 2:1 Niederlage hinnehmen. Erfreulich für die U14-Mädchen, dass sie trotz des Remis immer noch mit einem Punkt Vorsprung vor dem FC Höchst die Tabelle anführen. Die Damen lieferten zwar ein gutes Spiel auf dem man sicher aufbauen kann, leider besiegelte eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters knapp vor Schluss die Niederlage der aufopfernd kämpfenden Bludenzerinnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Damenfußball: Wechselbad der Gefühle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen