Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Damals - Heute: Eisenbahn-Schattenburgtunnels

Bild: 1: Der kleine Eisenbahn-Schattenburgtunnel wurde 1871 gebaut.
Bild: 1: Der kleine Eisenbahn-Schattenburgtunnel wurde 1871 gebaut. ©Manfred Bauer
Tunnel

Feldkirch. Im Zuge der Bauarbeiten, der von Carl Ganahl initiierten “k. k. privilegierten Vorarlberger Bahn” zwischen Lindau und Bludenz wurde 1871 der Feldkircher Eisenbahn-Schattenburgtunnel errichtet. Dieser eingleisige Tunnel diente bis 1990 dem Zugverkehr. Nach der Eröffnung des neuen zweigleisigen Eisenbahn-Schattenburgtunnel von der Felsenau bis zum Bahnhof Feldkirch hatte er dann ausgedient. 2007 wurde der kleine Eisenbahn-Schattenburgtunnel auf der Südseite zum Bau der neuen Auffahrt nach Göfis bzw. zur Schattenburg zugeschüttet. Die Nordseite wurde zugemauert und ein Schießstand für ein Feldkircher Waffengeschäft eingerichtet.

Walgaustraße,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Damals - Heute: Eisenbahn-Schattenburgtunnels
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen