Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Damals-Heute: Das Poly

Das einstige Gebäude des Polytechnischen Lehrganges (Poly) wurde 2011 abgebrochen
Das einstige Gebäude des Polytechnischen Lehrganges (Poly) wurde 2011 abgebrochen ©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) Die „Polytechnische Schule“ (PTS) Feldkirch, wurde 1962 per Schulgesetz in Österreich als „Polytechnischer Lehrgang“ eingeführt und bis in die 90er Jahre als Schulversuch (9. Schuljahr) geführt. In Feldkirch gab es bereits in den frühen 80er Jahren in Tosters und in Fellengatter ein Poly.
Poly

Plattenbau

1988 bekam der Polytechnische Lehrgang ein eigenes Gebäude (Plattenbau) auf dem Gymnasiumplatz. Dieses wurde vor zwei Jahren, vor dem Beginn der Archäologischen Grabungen im Bereich des Gymnasiumplatzes, abgebrochen. Nachdem 1999 die Volksschule Stadt nach Levis aussiedelte, konnte das Poly, unterdessen „Polytechnische Schule“, im Jahr 2000 in adäquate Räumlichkeiten mit großzügigen Werkstätten umziehen. Heute ist das Poly eine anerkannte Schule, insbesondere zur Vorbereitung auf die Berufswahl, sprich Lehre.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Damals-Heute: Das Poly
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen