Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dalaaser Tunnel wieder frei

Der Dalaaser Tunnel auf der S16 wird ab Freitagabend wieder frei befahrbar sein. Laut Asfinag-Sprecher Harald Dirnbacher wird der Tunnel um 17.00 Uhr für den Verkehr frei gegeben.

Die Sanierung des Dalaaser Tunnels wurde in einer Rekordzeit von nur drei Wochen durchgeführt, der Straßentunnel war während dieser Zeit komplett gesperrt.

Nach Protesten der Gemeinde Dalaas wegen der vermehrten Verkehrsbelastung auf der Umleitungsstraße L97 Klostertaler Straße, die durch die Kommune führt, wurde die Bauzeit von ursprünglich sieben Wochen erst auf vier Wochen verkürzt, dann auf drei. Die Gemeinde Dalaas hatte sich etwa mit einer einstündigen Blockade der Umleitungsstraße am 19. September gegen den zusätzlichen Verkehr gewehrt und damit umfangreiche Staus provoziert.

Die Löschwasseranlage, die bei der umfassenden Sanierung erneuert wurde, ist laut Dirnbacher voll funktionstüchtig. Es gebe im Tunnel noch kleinere Resttätigkeiten wie Installationsarbeiten, die sich aber nicht verkehrsbehindernd auswirken werden, so der Asfinag-Sprecher. Wie viel an Mehrkosten durch die Bauzeitverkürzung auf drei Wochen anfielen, könne noch nicht beziffert werden. Die Asfinag stehe diesbezüglich noch in Verhandlungen mit den Baufirmen. Die ursprünglich geplante Investitionssumme für die Sanierung betrug rund 600.000 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dalaaser Tunnel wieder frei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen