Dachstuhlbrand in Hohenems

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.
Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. ©VOL.AT/Mirjam Mayer
Hohenes - Aus bisher ungeklärter Ursache brach am Donnerstagmittag ein Feuer in einem Dachstuhl eines Doppelhauses aus.
Die Bilder vom Feuerwehreinsatz
NEU

Die Bewohnerin des betroffenen Hauses in Hohenems wurde durch ein lautes Geräusch am Dachboden auf das Feuer aufmerksam. Gemeinsam mit einem weiteren Bewohner verließ sie anschließend das Haus und verständigte die Feuerwehr. Das betroffene Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Keine Verletzten beim Brand in Hohenems. ©VOL.AT/Mirjam Mayer

Der Brand weitete sich auch auf ein angrenzendes Gebäude aus und beschädigte dort das Dach.

Vor Ort waren die umliegenden Feuerwehren mit 70 Kräften und 14 Fahrzeugen, das Rote Kreuz mit zwei Personen und die Bundes- und Stadtpolizei mit insgesamt 8 Beamten im Einsatz

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dachstuhlbrand in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen