Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Da müssen wir mitmachen!"

Talha Erdogan: "Bin überglücklich"
Talha Erdogan: "Bin überglücklich" ©Geben für Leben
Talha Erdogan will helfen: Der 24-jährige Blum-Angestellte hat sich an einer Blut-Typisierungsaktion für Leukämiekranke beteiligt. Damit hat er einem Familienvater Hoffnung geschenkt - Hoffnung, weiterleben zu können.

Talha Erdogan aus Dornbirn könnte zum Lebensretter werden – ermöglicht durch eine Blutspende. Die Vorgeschichte: Talha war mit seiner Frau im Messepark unterwegs, als er auf eine Typisierungsaktion von “Geben für Leben”, der Leukämiehilfe Österreich, aufmerksam wurde. Sofort sagte er zu seiner Frau: “Da müssen wir mitmachen”, und lies sich als Spender registrieren.

Nun hat er einem Patienten – es handelt sich um einen 40-jährigen Familienvater – seine gesunden Stammzellen gespendet und ihm und seiner Familie damit die Hoffnung geschenkt, dass er überleben wird. Die Spende selbst fand zum ersten mal in Gauting bei München statt. Bislang mussten die Vorarlberger Spender dafür nach Wien reisen. Die Stammzellenspende dauerte fünfeinhalb Stunden. Talha nach der Spende: “Ich bin überglücklich, fühle mich ganz super und hoffe, dass meine Spende dem Patienten das Leben retten wird”. Seine Gefühle in diesem Moment bezeichnete er als “unbeschreiblich”. Die Menge der gespendeten Stammzellen war mehr als genug, um eine Transplantation zu ermöglichen.

Als Dankeschön wurde ihm gleich im Anschluss der “Geben für Leben” – Award und eine Urkunde als Zeichen der Dankbarkeit für seinen außerordentlichen Einsatz verliehen. Durch die großzügigen Geldspenden konnten in den letzten 16 Jahren über 19 000 Typisierungen durchgführt werden. Talha ist der 24. Spender.

Benefizspiel des EHC Bregenzerwald

Am Samstag, den 30 Jänner (19.30 Uhr), spielt der EHC Bregenzerwald im Dornbirner Messestadion gegen den HK Slavija Ljubljana. Bei diesem Spiel geht es neben dem sportlichen Erfolg vor allem um den sozialen Zweck. Denn berührt vom Schicksal des 11-jährigen Lukas wollen die Wälder “Geben für Leben” unterstützen: Sponsoren ermöglichen es, dass der Eintritt zu diesem Spiel nur einen Euro kostet, wobei jeder Euro dieses Eintrittsgeldes dem Verein “Geben fü rLeben” gespendet wird, um weitere Typisierungsaktionen finanzieren zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Da müssen wir mitmachen!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen