Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

D: Dicke Dienstwagen, großer Stress

Manager mit dicken Dienstwagen fühlen sich im Straßenverkehr nach einer Umfrage unbeliebter und häufiger "gemobbt“ als ihre Kollegen in bescheideneren Autos. Insgesamt 400 Führungskräfte wurden befragt.

Das teilte die Unternehmensberatung German Consulting Group (Karlsruhe) am Mittwoch in Paderborn mit. Am Steuer der Sport- und Oberklasse fühlten sich 84 Prozent der Befragten vom Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer extrem gestresst, bei den Mittelklasse-Fahrern waren es nur 39 Prozent.

Zwei Drittel der befragten Luxus-Lenker fühlten sich ausdrücklich auf Grund ihres großen Dienstfahrzeuges im Straßenverkehr schlechter behandelt. Die Benachteiligung reicht von fehlender Freundlichkeit (82 Prozent) und weniger Rücksichtnahme (76 Prozent) über provokative Gesten (32 Prozent) bis zu Beschädigungen am Auto (zwölf Prozent).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: Dicke Dienstwagen, großer Stress
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen