AA

D: BGS-Hubschrauber verlor beide Türen

Ein Hubschrauber des deutschen Bundesgrenzschutzes (BSG) mit vier Personen an Bord hat während des Fluges in rund 500 Meter Höhe beide Türen verloren.

Der Pilot konnte den Eurocopter 155 jedoch auf einem Feld in Nordrhein-Westfalen landen. Personen kamen nicht zu schaden.

Beide Schiebetüren des Hubschraubers hätten sich plötzlich gelöst, als der Hubschrauber einen routinemäßigen Werkstattflug absolvierte, berichtete ein BGS-Sprecher. Der Hubschrauber habe zu dieser Zeit eine Geschwindigkeit von rund 300 km/h gehabt. Die Kabinentüren seien auf freiem Feld niedergegangen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: BGS-Hubschrauber verlor beide Türen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.