AA

D: 700.000 Rentner legen Widerspruch ein

In Deutschland haben nach Angaben des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR) rund 700.000 Rentner Widerspruch gegen Rentenkürzungen zum 1. April eingelegt.

Dies habe eine erste Bilanz der Rentenversicherer ergeben, sagte VDR-Chef Franz Ruland der „Financial Times Deutschland“ vom Montag laut Vorausbericht. Zu den Widersprüchen hatten mehrere Sozialverbände aufgerufen.

Um die Rentenkassen zu entlasten, müssen Rentner seit dem 1. April den vollen Beitrag zur Pflegeversicherung zahlen. Die Widersprüche machten viel Arbeit, weil sei alle bearbeitet werden müssten. „Dennoch gebe ich den Verfahren, die wir jetzt in Musterprozessen führen werden, keine Chance“, sagte Ruland. Die Belastung durch den höheren Pflegebeitrag sei kein Eingriff in die „verfassungsrechtliche Eigentumsgarantie der Rentner“, fügte der VDR-Präsident hinzu.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • D: 700.000 Rentner legen Widerspruch ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.