AA

D’Angelo zu Bewährungsstrafe verurteilt

R&B-Sänger und Grammy-Gewinner D’Angelo ist wegen Fahrens ohne Führerschein sowie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss zu gut sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Außerdem erlegte der Richter dem R&B-Sänger am Freitag ein Fahrverbot von 15 Monaten und eine Geldstrafe von insgesamt 2.500 Dollar (1.830 Euro) auf – die Hälfte davon wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Grund für die Ermittlungen gegen den Musiker war ein Unfall vor knapp zwei Jahren. D’Angelo, der mit bürgerlichem Namen Michael Archer heißt, war damals mit seinem Geländewagen gegen einen Zaun geprallt und aus dem Wagen geschleudert worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • D’Angelo zu Bewährungsstrafe verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen