Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"CSI": Vorarlberger Kriminaltechnik arbeitet auf höchstem Standard

Bregenz - Einen seltenen Einblick in die Arbeit der Kriminaltechnik gewährte das Landeskriminalamt Vorarlberg am Dienstag. Die Tatortarbeit der Vorarlberger Ermittler erfolgt nach den höchsten internationalen Standards.
Video: "CSI Vorarlberg"
NEU
Bilder: CSI im Ländle
NEU

Bei der Ermittlung von Tätern werden Sachbeweise und die internationale Zusammenarbeit der Behörden immer wichtiger. Um Beweise auch europaweit in Strafverfahren zu verwenden, müssen die Arbeitsabläufe einheitlich gestaltet werden.

vorarlberg-csi-lka
vorarlberg-csi-lka

LKA Labor erhält Zertifizierung

Seit Kurzem arbeiten nun auch die Vorarlberger Kriminaltechniker unter der Leitung von Veselko Hagen bei der Sichtbarmachung von Fingerabdrücken und Handflächenspuren nach der Euronorm ISO/IEC 17025. Diese schreibt jedem Labor festgeschriebene und verbindliche Arbeitsabläufe vor, die auch dementsprechend dokumentiert werden müssen.

vorarlberg-lka-csi
vorarlberg-lka-csi

Vorarlberger Handschrift

Hagen war als stellvertretender Arbeitsgruppenleiter von Österreich maßgeblich an der Entwicklung dieses neuen Akkreditierungsablaufes beteiligt und zeigt sich auch weiterhin federführend in der Weiterentwicklung und Schulung der Mitarbeiter.

csi-vorarlberg-lka
csi-vorarlberg-lka

Zentrale Datenbank

Gespeichert werden die gewonnenen Spuren beim zentralen Erkennungsdienst in Wien. Von dort können die Daten dann automatisch in ganz Europa abgeglichen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "CSI": Vorarlberger Kriminaltechnik arbeitet auf höchstem Standard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen