Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Crashtest in der Blumenstraße

AUVA Crashtest
AUVA Crashtest ©Katarina

Bregenz. Die AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) war gestern Vormittag zu Gast am Gymnasium in der Bregenzer Blumenstraße. Den Schülerinnen und Schülern wurde mit Hilfe eines simulierten Unfalls bewusst gemacht, wie wichtig das Angurten im Straßenverkehr ist. Im Zuge des Crashtests konnten die Kinder und Jugendlichen die Folgen eines Unfalls am eigenen Leib spüren. Bei einem Aufprall von nur 11 km/h ist das “Aufprallgewicht” bei einem Unfall ohne Gurt dreimal so hoch wie das eigene Körpergewicht. Für viele der Gymnasiasten ist Autofahren ohne Gurt in Zukunft tabu.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Crashtest in der Blumenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen