AA

Covid-19 bei Haustieren: "Noch gibt es keine Studien"

Wie kürzlich berichtet, wurde eine Katze in Bregenz positiv auf das Coronavirus getestet. Wir haben bei der Tierärztin Dr. Stefanie Siciliano nachgefragt, ob es zu einer Ansteckung von Mensch zu Tier und umgekehrt kommen kann.

"Es gibt eine Professorin, Karin Hartmann aus München, welche sich viel mit Infektiologie - gerade bei Katzen - beschäftigt", informiert Veterinärmedizinerin Stefanie Sicilianno im VOL.AT-Gespräch. "Laut Aussagen von ihr gibt es noch keine Studien dazu, dass unsere Haustiere tatsächlich an Corona erkrankt sind oder auch ansteckend sind", stellt die Kleintierärztin Stefanie Sicilianno klar.

"Keine konkreten Aussagen möglich"

Bereits vor Monaten gab es auch einen Hund, bei welchem Coronaviren nachgewiesen wurde. "Wobei man nicht sicher war, ob das war, weil sein Herrchen Corona positiv war und das Virus auf das Tier übertragen hat. Es war auch nicht klar, ob sich im Tier diese Coronaviren so vermehren können", erläutert die Tierärztin. Hier weiß man laut Siciliano noch viel zu wenig, um konkrete Aussagen treffen zu können.

Bis dato noch kein Fall nachgewiesen

Eine direkte Ansteckung von Haustieren auf Menschen wurde bis dato noch nicht nachgewiesen. Nachgewiesen wurde bis jetzt die Übertragung des Virus von Nerzen auf Menschen und umgekehrt, wie es in Dänemark auf den Nerzfarmen der Fall war.

Jedes Tier hat eigene Viren

Auch bei anderen Krankheiten, wie beispielsweise der Grippe, gibt es keine wissenschaftlichen Nachweise, dass die Grippe vom Menschen auf die Haustiere oder umgekehrt übertragen werden kann. "Weil es für jedes Tier eigene Viren gibt, welche sehr spezifische sind. Gerade auch bei Hunden oder Katzen", erklärt die Tierärztin.

Parasiten besonders gefährlich

Laut Dr. Sicialiano ist das Thema Parasiten bei unseren Haustieren viel gefährlicher. Gerade wenn man einen engen Kontakt mit den Tieren pflegt, sollte darauf geachtet werden, dass beispielsweise Hunde oder Katzen einem nicht das Gesicht lecken. So könnten beispielsweise Würmer übertragen werden.

Covid-19: Mehr News zur Coronavirus-Pandemie

Video: Impfstoff für Tiere

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Covid-19 bei Haustieren: "Noch gibt es keine Studien"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen