Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Courtney Love auf eine Million verklagt

Eine Firma hat die Witwe von Kurt Cobain verklagt, da sie Gewinne aus Werken der Grunge-Band Nirvana nicht weiterge­leitet habe. Kunterbunt: Courtney Love  Abgespeckt  [Video im Text]

Die Klage wurde am Dienstag beim Obergericht in Los Angeles von der Management- und Buchhaltungsfirma London&Co eingereicht.

Sie wirft Love vor, eine mündliche Abmachung gebrochen zu haben, ihr fünf Prozent ihrer Einkünfte und die ihrer Firma, The End of Music, abzuführen. Diese Firma wurde laut Klageschrift gegründet, um Cobains geistiges Eigentum zu verwalten. Der Wert des Katalogs von Nirvana soll 19,5 Millionen Dollar betragen. Love hat von Cobain, der sich 1994 das Leben nahm, dessen Anteil am Nirvana-Werk geerbt und einen Teil davon verkauft. Dafür will London & Co einen Anteil von 975.000 Dollar (613.000 Euro).


Courtney Love “Dirty Girls”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Courtney Love auf eine Million verklagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen