AA

Countdown für Lochauer Ruine

"Wir stehen erst am Anfang der konkreten Planungen, aber dass der Schandfleck auf dem Dornier-Areal schon bald abgerissen wird, steht außer Diskussion."

So freut sich Lochaus Bürgermeister Xaver Sinz über das absehbare Ende der Ruine in Lochau-Süd. Der Grund für die nunmehrige Entwicklung: „Schertler-Alge beabsichtigt, das Areal von Dornier zu erwerben und will in Kooperation mit Rhomberg eine gesamthafte Verbauung realisieren”, so Sinz.

Günter Schertler bestätigt auf „VN“-Anfrage: „Wir haben bis Ende April eine Option und werden diese auch wahrnehmen.“

Jetzt wird vieles klar

Das rund zweieinhalb Hektar große Areal ist seit vielen Jahren ein Ärgernis. “ Wenigstens wurden vor einigen Jahren der Großteil der desolaten und längst leer stehenden Gebäude abgerissen und das Areal aufwändig saniert“ , so Sinz. Für ihn wird durch diese neue Entwicklung auch klar, weshalb Dornier “ kein großes Interesse zum Abriss mehr hatte, weil man längst plante, die Liegenschaft zu veräußern.

Nun haben jene, die sich im “ VN“ -Bürgerforum über die Ruine aufregten, allen Grund zum Optimismus, denn für Günter Schertler ist die Kritik im “ VN“ – Bürgerforum nachvollziehbar. Das leer stehende Haus, das immer mehr verfällt, sei an diesem prominenten Standort in der Tat ein Schandfleck. “ Die Ruine wird baldmöglichst abgerissen“ , verspricht der Bauunternehmer.

Wie Sinz betont auch Schertler, dass die Planungen erst im Anfangsstadium stehen. Sicher sei nur, dass “ es eine umfassende Gesamtplanung geben wird, die in Absprache mit der Gemeinde und den Anrainern eine optimale Lösung bringen wird.“ Dabei ist auch die Zukunft der Tankstelle noch nicht endgültig entschieden. Sinz: “ Da gibt es zunächst einmal noch eine Nachdenkfrist bis 2010, denn bis dahin laufen die Verträge. Dann ist zu überlegen, ob nicht eine Tankstelle in die Verbauung integriert werden kann. Ich denke deshalb an diese Variante, weil Tankstellen mit ihren Shops immer mehr die Funktion eines Nahversorgers übernehmen – und ein solcher wäre in Lochau-Süd sehr wichtig.“

Sinz hat nicht nur die Verbauung im Auge, es geht ihm auch um Infrastruktur und Verkehrslösungen. “ Wir haben schon bei früheren Projekten darauf gedrängt, Lochau-Süd mit dem Bregenzer Stadtbus zu erschließen und bringen diese Pläne auch wieder ein, wenn es mit der Verbauung endlich ernst wird.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Countdown für Lochauer Ruine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen