Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona: Mehr Augenmerk auf Kindergärten

Corona: Mehr Augenmerk auf Kindergärten, fordert die SPÖ.
Corona: Mehr Augenmerk auf Kindergärten, fordert die SPÖ. ©APA
SPÖ plädiert für besseres Corona-Management und Kostenfreiheit im elementarpädagogischen Bereich.

Die aktuelle Pandemie zeigt, welche wichtige Aufgabe neben Schulen auch Kleinkindbetreuung und Kindergärten für unsere Gesellschaft haben. Darauf weisen die Vorarlberger Sozialdemokraten hin.

Höherer Stellenwert: Abänderungsantrag der SPÖ

SPÖ-Klubobmann Thomas Hopfner setzt sich deshalb dafür ein, dass der elementarpädagogische Bereich einen höheren Stellenwert in der politischen Debatte bekommt. Darum werden die Sozialdemokraten im Bildungsausschuss am Mittwoch einen Abänderungs-Antrag zu einem bestehenden NEOS-Antrag stellen.

Darin schlägt die SPÖ vor, dass die Einrichtungen genauso wie die Schulen im Corona-Management besser berücksichtigt werden. "Wenn wir möchten, dass Kindergärten offen bleiben können, braucht es Schutzmaßnahmen für die Kinder aber auch für die Betreuungspersonen. Wir setzen uns dafür ein, dass es ein schlüssiges Konzept gibt."

Kinder fördern und Eltern finanziell entlasten

In der kommenden Landtagssitzung wird die SPÖ einen weiteren Abänderungsantrag einbringen. Dabei geht es darum, dass für die Betreuung keine Gebühren mehr verrechnet werden. "Das Ziel ist ein beitragsfreier Kindergarten und eine beitragsfreie Kleinkindbetreuung."

In Vorarlberg sind die Tarife besonders hoch und müssen privat von den Eltern gezahlt werden. Gerade angesichts der angespannten wirtschaftlichen Situation ist jetzt der richtige Zeitpunkt, denselben Weg einzuschlagen wie andere Bundesländer, ist Hopfner überzeugt: "Der kostenfreie Kindergarten und die beitragsfreie Kleinkindbetreuung sind wichtige Maßnahmen zur Förderung aller Kinder und zur Entlastung der Eltern."

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Corona: Mehr Augenmerk auf Kindergärten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen