Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cornelius Geiger wird Zugpferd für die Fraktion "echt.nenzing"

Cornelius Geiger
Cornelius Geiger ©Elke Kager

Nenzing. Nachdem die Fraktion “echt.nenzing – Grüne und Parteifreie” mit Obfrau Mitte Jänner ihren Rückzug aus der Gemeindepolitik bekannt gegeben haben, wurde Ende vergangener Woche ein Geheimnis gelüftet: Cornelius Geiger wird für die Fraktion als parteifreier Spitzenkandidat bei den Gemeindewahlen antreten.

Was hat Sie dazu bewogen, bei echt.nenzing als Spitzenkandidat anzutreten?
Cornelius Geiger: Die Freude an der politischen Arbeit und die Möglichkeit, eine Gruppierung zu unterstützen, die etwas bewegen kann und die einen Spitzenkandidaten gesucht hat, waren ausschlaggebend.

Haben Sie der SPÖ den Rücken gekehrt?
Cornelius Geiger: In der Nenzinger SPÖ gab es für mich leider keine gemeinsame Basis mehr, daher wollte ich mich aus der Politik zurückziehen. Ich habe meine Mitgliedschaft bei der SPÖ umgehend zurückgelegt und stehe als parteifreier Kandidat zur Verfügung. Wir werden als Team bei der Gemeindevertretungswahl antreten, nicht jedoch zur Bürgermeisterwahl.

Was ist Ihr persönliches Wahlziel?
Cornelius Geiger: Ganz kurz gefasst: Mit echt.nenzing gestärkt für Nenzing wirken zu können.

Sehen Sie Ihr “grünes Engagement” eher auf gemeindepolitischer Ebene oder identifizieren Sie sich auch landes- und bundesweit mit den “Grünen”?
Cornelius Geiger: Europa-, bundes- sowie landespolitische Themen sind bei einer Gemeinde- und Bürgermeisterwahl zwar nicht von allzu großer Bedeutung – der Bürger weiß zu unterscheiden, dass Gemeindewahlen für die Bewohner des Ortes entscheidend sind.

Zur Person:
Name: Cornelius Geiger
Beruf: Fahrdienstleiter ÖBB
Familienstand: Lebensgemeinschaft
Hobbys: Natur vom Berg bis zum Wasser; Sport und Kultur
Motto: Jeden Tag jemandem eine Freude machen – die Welt wird ein bisschen schöner, wenn man etwas für andere tut

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Cornelius Geiger wird Zugpferd für die Fraktion "echt.nenzing"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen