AA

Comedy der Wortspielereien

Komödiant und Musiker Piet Klocke
Komödiant und Musiker Piet Klocke ©kuehmaier
Comedy & Musik

Bregenz. Unter dem Motto: “Das Leben ist schön – gefälligst!”, philosophierten und persiflierten Piet Klocke und Simone Sonnenschein ihre persönliche Version vom schönen Leben.

Der Komödiant und Musiker Piet Klocke schlüpfte in seinem neuen Programm in die Rolle eines verschrobenen und verklemmten Wissenschaftlers, der vom Reichtum seiner (vermeintlich unfreiwillig komischen) Wortspiele und Gedanken ebenso erfüllt, wie von der Situation überfordert ist. Charakteristisch für seinen Auftritt sind in höchster Aufregung und durch Gesten unterstützte Satzfragmente und philosophische Weisheiten (“Das Schicksal will auch seinen Spaߔ).
Bei seinen, sich oft erst nach einem kurzen Überraschungsmoment erschließenden ideenreichen und schnell aufeinander folgenden Wortspielereien, war das Publikum jedoch in höchster Weise in seiner Aufmerksamkeit gefordert.
An seiner Seite brilliert Simone Sonnenschein, alias Fräulein Kleinknecht. Sie sitzt ohne Murren, gut erzogen, neben Herrn Klocke, ordnet versonnen den Saum ihres Kleides und verharrt weit, weit weg im Universum ihrer Gedankenwelt, bis sie, so unerklärlich wie zuvor ihr Schweigen, das Saxophon nimmt und ein virtuoses Solo bläst.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Comedy der Wortspielereien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen