AA

Clooney mischt in Bolivien mit

Seine Produktionsfirma Smoke House hat sich die Rechte an der Polit-Dokumentation "Our Brand Is Crisis" von Rachel Boynton gesichert, berichtet das Filmfachblatt "Variety".

George Clooney will hinter den Kulissen der bolivianischen Präsidenten-Wahl mitmischen. Der Film soll als schwarze Komödie über die Gefahren des „Exports“ von amerikanischer Demokratie neu gedreht werden.

Der bolivianische Präsidentschaftskandidaten Gonzalo Sanchez de Lozada (alias „Goni“) hatte 2002 die amerikanische Consulting-Firma „Greenberg Quinlan Rosner“ aus Washington damit beauftragt, ihm beim Wahlkampf zu helfen, nachdem seine Umfragewerte im Keller waren. Mit Slogans, der Konzentration auf Focus-Gruppen und Schmutzkampagnen der Consulting-Firma gewann „Goni“ die Wahl – allerdings nur knapp. Nachdem Bolivien in eine Krise geriet, musste er zurücktreten. Clooney will in „Crisis“ eventuell eine Rolle übernehmen und auch die Regie führen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Clooney mischt in Bolivien mit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen