AA

Clinton in Tirol

Eine "Message from the Mountains" will US- Expräsident Bill Clinton am Samstag von der 2.300 Meter hohen Idalpe bei Ischgl in Tirol an die Welt richten.

Während zahlende Gäste in einem eigens errichteten „Glasstudio“ das Ereignis mitverfolgen können, besteht vor dem Gebäude die Möglichkeit, den einst mächtigsten Mann der Welt über eine Videowand reden zu hören.

Thema der Clinton-Rede ist Europa als weltoffener Kulturraum ohne geistige Grenzen. Clinton reist am späten Vormittag aus den USA an und wird per Hubschrauber zum Veranstaltungsort gebracht. Den Abschluss bildet ein „Mountain-Lunch“ mit geladenen Gästen und Sponsoren, ehe der prominente Gast wieder ausgeflogen wird. Für die VIP-Karten waren pro Stück 998 Euro zu berappen. Keine Angaben wollten die Veranstalter im Vorfeld über das Honorar Clintons machen. Die Kosten der Veranstaltung sollen insgesamt mehrere hunderttausend Euro ausmachen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Clinton in Tirol
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.