Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"clever Kürbiskernöl" aus Supermärkten entfernt

Der Rewe-Konzern zieht das "clever Kürbiskernöl" aus dem Verkehr.

Nach Angaben des Unternehmens, das hinter den Handelsfirmen Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty steht, wurde laut einem Gutachten in einer Charge von “clever Kürbiskernöl, 500 ml” der gesundheitsschädliche Stoff Benzo(a)pyren entdeckt. Das teilte der Konzern am Mittwochabend in einer Aussendung mit.

Da vor einigen Wochen ein Lieferantenwechsel für das Produkt stattgefunden habe, sei der Großteil der im Verkauf befindlichen Ware nicht von der Beanstandung betroffen gewesen. Aus Gründen der Sorgfalt sei allerdings das gesamte “clever Kürbiskernöl” aus dem Verkehr gezogen worden, so Rewe.

“Unmittelbar nach Erhalt des Gutachtens haben wir sofort reagiert und das Produkt aus dem Verkauf genommen. Durch eine Kassasperre haben wir sichergestellt, dass keine betroffene Ware mehr in Umlauf kommt”, sagte Corinna Tinkler, Sprecherin des Konzerns. Kunden, die das Produkt bereits erworben haben, können dieses ab sofort österreichweit bei den Supermärkten des Unternehmens auch ohne Kassenbon retournieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "clever Kürbiskernöl" aus Supermärkten entfernt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen