AA

Cipollini vorn

Der Italiener Mario Cipollini hat am Donnerstag auch die fünfte Radsport-Etappe der Tour de France gewonnen.

Der Saeco-Profi setzte sich nach 233,5 km von Bonneval nach Amies wie am Vortag im Massensprint durch. Zweiter wurde der Belgier Toms Steels vor dem Esten Jaan Kirsipuu, der damit seine Gesamt-Führung behauptete.

Für Cipollini war es sein insgesamt bereits zehnter Etappensieg bei der Tour de France.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.