Christoph Winder folgt Manfred Dörler nach

Nach dem plötzlichen Tod des Landtagspräsidenten und ÖAAB-Landesobmanns Manfred Dörler am 15. Juli hat das ÖAAB-Präsidium am Dienstagabend den stellvertretenden Landesobmann Christoph Winder zum geschäftsführenden Landesobmann bestellt.

Nach der Landtagswahl (19.9.) wird auf einem Landestag Ende September die Führung des Landes-ÖAAB neu gewählt.

Winder ist 29 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder, ist Absolvent der HTL-Bregenz und leitender Mitarbeiter eines namhaften Vorarlberger Textilunternehmens. Seit 1995 ist Winder Stadtvertreter in Dornbirn und seit 1999 Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag (Arbeitsmarkt-, Jugend- und Kultursprecher der ÖVP). Er war Obmann der Jungen ÖVP Vorarlberg, ist Obmann des Dornbirner ÖAAB und seit 2003 Vizeobmann des ÖAAB-Vorarlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Christoph Winder folgt Manfred Dörler nach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.