Chor HLAHOL sang sich in die Herzen der Konzertbesucher

Hlahol - mit Gesang zum Herzen unter der Leitung von Jan Stanek.
Hlahol - mit Gesang zum Herzen unter der Leitung von Jan Stanek. ©Heinz Doppelmayr
Hlahol - Benefizkonzert in der Mariahilfkirche, Bregenz

Bregenz / Die zahlreichen Besucher waren begeistert von der musikalischen Darbietung des Chores Hlahol.

Mit dem “Halleluja” von Ron Williams zogen die 34 singfreudigen Frauen und Männer von Hlahol in die Mariahilfkirche ein. Der tschechische Chorleiter Jan Stanek dirigierte seinen Chor sehr gefühlvoll durch das Programm aus anspruchsvollem Liedgut von internationalen Komponisten. Ausschnitte aus der “Missa Lyrika” vom Vater des Dirigenten, Pavel Stanek, komponiert, ernteten besonderen Beifall. “Es freut mich sehr, dass ich hier in Vorarlberg einen Chor mit dem Namen Hlahol dirigieren darf und dass dieser die Herausforderung, tschechische Lieder zu singen, mit Freude annimmt”, betonte Jan Stanek. “Hlahol ” bedeutet wörtlich übersetzt “was für ein Klang” – und dieses Klangerlebnis konnten die Besucher besonders bei den sehr rhytmischen Liedern aus der “Missa Kenya” und dem Lied “Rhythm of Life” erleben. Beim Nachhausegehen bedankten sich die Chormitglieder mit einem zarten Frühlinggruß bei allen Konzertbesuchern für Ihr Kommen und deren freiwillige Spenden zugunsten des Vereins “Crossing-Borders – Education for Children”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Chor HLAHOL sang sich in die Herzen der Konzertbesucher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen