AA

China: Schuhhersteller werden reagiern

Die billigen Importe sollen begrenzt werden. Jetzt wollen die chinesischen Schuhhersteller mit einer prall gefüllten Kriegskasse gegen die von der EU verhängten Strafzölle zu Felde ziehen.

Ein neu gegründeter Verband aus 150 Unternehmen habe drei Millionen Yuan Renminbi (300.000 Euro) gesammelt, um den europäischen Markt zu analysieren und Anwälte zu engagieren, berichtete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag. „Wir werden die renommierteste Forschungseinrichtung in Europa bitten, eine konkrete und tiefgehende Analyse vorzunehmen und unsere Argumentation zu unterstützen“, zitierte Xinhua ein Mitglied der Gruppe, Wu Zhenchang.

Die EU-Kommission hatte am 22. März angekündigt, ab 7. April Strafzölle auf Lederschuhe aus China und Vietnam zu erheben. Dies sei notwendig, um eine Schwemme billiger Importe aus den beiden Ländern zu begrenzen. Von den 2,5 Milliarden Schuhen, die im vergangenen Jahr in der EU verkauft wurden, stammte die Hälfte allein aus China.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • China: Schuhhersteller werden reagiern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen