Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Chicago Bulls erfolgreich ins neue NBA-Jahr gestartet

Jimmy Butler war kaum zu stoppen
Jimmy Butler war kaum zu stoppen
Die Chicago Bulls sind erfolgreich ins neue NBA-Jahr gestartet. Der sechsfache Meister gab sich am Freitag mit 108:81 gegen die New York Knicks keine Blöße. Mit dem dritten Sieg in Serie unterstrichen die Bulls ihre Rolle als einer der ersten Herausforderer von Spitzenreiter Cleveland Cavaliers in der Eastern Conference. Bester Werfer war Chicagos Jimmy Butler mit 23 Punkten.


Im Duell der beiden schlechtesten Teams der nordamerikanischen Basketball-Profiliga erwiesen sich die Los Angeles Lakers als weniger schlecht als die Philadelphia 76ers. Ohne ihren wegen Schulterproblemen pausierenden Altstar Kobe Bryant fuhren die Kalifornier mit 93:84 ihren zweiten Sieg hintereinander ein. Das war den Lakers seit Februar nicht mehr gelungen.

NBA-Ergebnisse vom Freitag: Washington Wizards – Orlando Magic 103:91, Miami Heat – Dallas Mavericks 106:82, Toronto Raptors – Charlotte Hornets 104:94, Chicago Bulls – New York Knicks 108:81, Los Angeles Lakers – Philadelphia 76ers 93:84

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Chicago Bulls erfolgreich ins neue NBA-Jahr gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen