AA

Charity Kart Race for Kids in Feldkirch

Charity Kart Race am Samstag, 8. Februar, ab 10 Uhr im Kartbahn Treff Feldkirch. Bild: Charity Finallauf vom letzten Jahr, in Reihenfolge: Sieger Michi Egger, Christoph Feurer, Dominic Osrainig, Chris Lau.
Charity Kart Race am Samstag, 8. Februar, ab 10 Uhr im Kartbahn Treff Feldkirch. Bild: Charity Finallauf vom letzten Jahr, in Reihenfolge: Sieger Michi Egger, Christoph Feurer, Dominic Osrainig, Chris Lau. ©Joe Dür
Bei diesem Race ist einfach alles am Start: Vom Kart-Profi bis zum Chirurgen stehen alle für den guten Zweck ein.

Samstag, 8. Februar 2014

Start: 10 Uhr im Kartbahn Treff in Feldkirch, Industriegebiet Paspels, Münkafeld 2

Ende: nach 8 Stunden um 18 Uhr

Am Start stehen zwölf Teams, maximal zehn Fahrer proTeam. Kurzum, es werden an diesem Tag ca. 120 Piloten am Start stehen.

Der gesamte Erlös dieser Veranstaltung ergeht an „Joe Fritsche von Stunde des Herzens“. http://www.herz.or.at/

Stunde des Herzens ist eine Kinderhilfsorganisation, die sich um jene Kinder und Familien kümmert, die nicht immer die Sonnenseite des Lebens genießen dürfen. Mit dem Geld werden dringend benötigte Behelfe oder Therapien organisiert, Rollstühle angeschafft und Sachen gekauft, die den Kindern ihren Alltag etwas erleichtern. Dieses Geld erreicht die Kinder und Familien 1:1.

“Das Lächeln eines Kindes ist das Danken seiner Seele“

Unter dem hochkarätigen, internationalen Starterfeld aus drei Nationen finden sich Namen wie:

Dieter Egger FPÖ Parteiobmann, Dr. Wolfgang Kreil – Bandscheibenclinik Tirol, Prim. Univ.-Doz. Dr. Johann Langmayr Emco Privatklinik Salzburg, Sandro Bickel – AVD 100 Meilen Meister 2013, Pascal Mathis – Vorarlberger Automobil Cup Gewinner 2013, Lukas Martin – KTM X-BOW BATTLE, Michi Egger – Sieger vom letzten Charity, Chris Lau, Tim Lampert, Johanna Amann, Jessica und Nadine Dobler und die ganze Kartelite aus Vorarlberg. Andreas Pfister – ETTC Vize Meister 2012, Patrick Wolf aus der ETCC, Thomas Berger –  Suzuki Cup Pilot und diverse Piloten vom Sauber Kart Cup.

Bei diesem Race ist einfach alles am Start, vom Kart-Profi bis zum Chirurgen stehen alle für den guten Zweck ein.

Truck Racer und VLN Pilot Egon Allgäuer auf Aston Martin V8 hat sehr viel zu diesem Rennen beigetragen und er steht mit acht Teams am Start.

Da eine solche Veranstaltung ohne Sponsoren kaum den gewünschten Erfolg bringen würde sind auch hier zahlreiche Firmen aus dem Ländle unter ihnen.

Sämtliche Sponsoren dieser Veranstaltung sind hier ersichtlich:

http://www.joe-racing-pics.com/charity/race-for-kids-2014/sponsoren/

Es wurden spezielle Helme für diesen Event angeschafft. Jeder Helm wird individuell, in Absprache mit dem Käufer gebrusht. Neben dem Eventlogo der Charity, wird auf Wunsch auch Ihr Firmenlogo gebrusht. Ein Helm kostet 250 Euro, der gesamte Erlös der verkauften Helme geht an Stunde des Herzens. Nebenbei gibt es auch eine Tombola mit tollen Preisen und für Bewirtung ist besten gesorgt.

Unterstützt werden wir weiters von Hans Zünd aus der Schweiz als Rennleiter, vom Kartbahn Treff in Feldkirch, Expotrade Zelte und der Druckerei Wenin, die uns Poster drucken wird.

Bei dieser Veranstaltung kann man die Piloten aus nächster Nähe erleben, mit ihnen plaudern, eventuell das eine oder andere Autogramm ergattern und das den ganzen Tag über.

Es wird bei diesem Event Motorsport vom Feinsten geboten!!!

 

Quelle: Joe Dür/Eichenberg, OK Charity Race

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Charity Kart Race for Kids in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen