Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Chancengleichheit ermöglichen

Mädchenarbeit mit dem Ziel Rollenklischees aufzubrechen hat in Vorarlberg eine lange Tradition. Von der themenbezogenen Projektarbeit bis zu wöchentlichen Mädchencafes reichen die Angebote.

Die neueste Ausgabe der vom Frauenreferat des Landes herausgegebenen Zeitschrift IF – Information für die Frau ist dem Schwerpunkt Mädchenarbeit gewidmet.

“Von festgelegten Rollenbildern in der Gesellschaft wegzukommen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Chancengleichheit”, betont Landesrätin Greti Schmid. Ein Beispiel ist die leider nach wie vor vielfach eingeschränkte Berufswahl von Mädchen. “Wir setzen uns daher sehr stark für Maßnahmen ein, die Mädchen aber auch Jungen die Möglichkeit geben, auch jenseits der traditionellen Berufsfelder ihre Chancen zu erkennen und wahrzunehmen”, so Schmid.

Gezielte Maßnahmen in diese Richtung sind etwa das Projekt MUT – Mädchen und Technik, der jährliche girls day, die Mädchenimpulstage, die Aktion “Frauen in technische Zukunftsberufe” und das Interreg-Projekt “Jump in”. Das Mädchenzentrum Amazone hat sich als Infodrehscheibe und als professionelle Einrichtung für Mädchenarbeit gut etabliert.

Das neue IF gibt einen informativen Überblick über die Angebote für Mädchen in Vorarlberg mit wichtigen Anschriften und Telefon- bzw. E-Mail-Nummern.

IF erscheint vierteljährlich und wird von den Frauenbüros der Bundesländer (Ausnahme Wien) herausgegeben. Ein kostenloses Abo kann beim Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung bestellt werden (Telefon 05574/511-24136, E-Mail frauen@vorarlberg.at  ).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Chancengleichheit ermöglichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen