Chancen für eine rasche Erweiterung

VS Schoren: Zubau könnte noch heuer erfolgen.
VS Schoren: Zubau könnte noch heuer erfolgen. ©Josef Hagen
Volksschule Schoren platzt aus allen Nähten. Ein Zubau soll Raumnot beheben.

Dornbirn. Obwohl im Budget für 2014 offiziell keine Mittel für eine Erweiterung der Volksschule Schoren aufscheinen, wird offenbar nun doch noch heuer gebaut. Aus gutem Grund: Die räumlichen Verhältnisse sind derart beengt, dass der Unterricht teilweise sogar auf dem Gang stattfinden muss.

Für die Stadträte Werner Posch (SPÖ) und Walter Schönbeck (FPÖ) ist es höchste Zeit zu handeln: „Bei einem Rundgang durch die Schule konnten wir feststellen, dass der Wunsch nach mehr Raum nicht überzogen, sondern absolut notwendig ist.” Gelöst werden könnte das Problem am besten mit einem Zubau, der sich auch für eine Mehrfachnutzung, zum Beispiel für die Durchführung von Elternabenden, eignen würde. Posch und Schönbeck wollen unbedingt erreichen, dass Vertreter der Schule in die Planungen mit einbezogen werden.

An der Finanzierung dürfe das Projekt schon in Hinblick auf einen einwandfreien Unterricht nicht scheitern. Laut Volksschul-Direktor Klaus Schwärzler sind neue Räumlichkeiten bereits ab Herbst notwendig, ansonsten könne keine Mittagsbetreuung an der Schule durchgeführt werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Chancen für eine rasche Erweiterung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen