AA

Champions League bei tm3

Die Fußball-Champions League bleibt beim deutschen Privat-TV-Sender tm3. Rupert Murdoch wird die Station verlassen. [11.1.2000]

Davon geht der Filmhändler und tm3-Gesellschafter Herbert Kloiber aus. Vertreter der RTL-Mutter CLT-UFA berichteten Ende vergangener Woche, dass man sich mit Murdoch darauf geeinigt habe, dass die Senderechte für die europäische Fußball-Liga von tm3 zu RTL wandern. “Sicher nicht”, erklärte der gebürtige Österreicher Kloiber.

Zu den künftigen Beteiligungsverhältnissen bei tm3 sagte Kloiber: “Wir gehen davon aus, dass Murdoch ausscheidet. Das hat aber nichts damit zu tun, ob es auf tm3 Fußball oder Häkeln gibt”.

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Champions League bei tm3
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.