Champagner für Bregenzer Festspiele gestohlen

Die Hütte beim Fischersteg dient unter anderem als Lager für den Festspiel-Champagner.
Die Hütte beim Fischersteg dient unter anderem als Lager für den Festspiel-Champagner. ©VOL.AT/Paulitsch
Bregenz. Unbekannte drangen in der Zeit zwischen 1. und 3. Juli 2014 in den Bregenzer Seeanlagen am Fischersteg in eine Holzhütte ein und entwendeten daraus hochpreisige Getränke. Darunter auch teuren Champagner, der für die Bregenzer Festspiele gedacht war.

Die Hütte beim Fischersteg (“Pavillon”) dient als Getränkelager einer Catering-Firma.

Champagner für Bregenzer Festspiele

Der oder die Unbekannte hatten es vor allem auf Champagner der Marke “Ayala” abgesehen und nahmen auch einige Flaschen mit, die eigens für die Bregenzer Festspiele mit dem Aufdruck “Die Zauberflöte” etikettiert waren.

Bei dem Etikett handelt es sich um ein offizielles Festspiel-Cuvet für Flaschen, die in Kooperation mit Schlumberger für die Festspiele hergestellt wurden. Die Festspiele bedauern den Diebstahl natürlich, stellen aber gleichzeitig klar dass es sich weder bei den Getränken noch der Hütte um Eigentum der Festspiele handelt.

Zeugenaufruf

Die genaue Höhe des Schadens kann laut Polizei derzeit noch nicht beziffert werden. Etwaige Zeugen sowie Personen, die Hinweise auf die Täter geben können, sind aufgerufen sich an die Polizeiinspektion Bregenz (Tel. +43 (0) 59 133 8120) zu wenden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Champagner für Bregenzer Festspiele gestohlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen